Datum: 09.11.2019 um 13:57
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten
Einsatzort: Woltershausen
Mannschaftsstärke: FF Lamspringe: 1:21, gesamt: 60 Kräfte
Fahrzeuge: GW-L, HLF 20/16, MTW, TLF 3000
Weitere Kräfte: ELW Sehlem, FF Graste, FF Netze, FF Woltershausen, GBM, Polizei, RTW, stv. GBM


Einsatzbericht:

In Woltershausen hatte ein Rauchmelder in einem Haus ausgelöst. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war Rauchgeruch wahrnehmbar. Vor Ort unterstützten wir die FF Woltershausen, die mit einem Trupp unter Atemschutz das Gebäude erkundete. Vom HLF wurde vorsorglich eine Wasserversorgung hergestellt. Die beiden Atemschutztrupps des HLF gingen ebenfalls mit Wärmebildkamera und unserem Gasmessgerät vor. Ein offenes Feuer wurde nicht festgestellt.

Kategorien: Uncategorized