Einsätze 2019

Einsatz Nr. 18 – 11.05.2019

Einsatzstichwort: Brandeinsatz: „Rauch aus Gebäude“ – ALARMÜBUNG

Einsatzzeit: 08.48 Uhr – läuft Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, GW-L, MTW, ELW Sehlem, ABC-Zug Landkreis Hildesheim, ABC-Zug Landkreis Northeim, Versorgungszug Landkreis Hildesheim

Stärke FF Lamspringe: 1/11   (Gesamtstärke: >folgt<  Kräfte)

Bericht: Um 08.48 Uhr wurden wir mit Sirene und über DME zu einer Rauchentwicklung an der Kläranlage Lamspringe alarmiert. Vor Ort stellte sich dies als eine Alarmübung heraus. Nach Übungsvorgabe sollte es in einem Gebäude brennen und es sollten größere Mengen giftiger Gase austreten. Daher wurden auch die ABC-Züge aus den Landkreisen Northeim und Hildesheim alarmiert. Wir führten unter Atemschutz im Außenbereich eine Löschangriff durch. Von den ABC-Zügen wurden im Ortsbereich Messungen durchgeführt und an der Kläranlage wurde ein „Wall“ zur Verhinderung der Ausbreitung von flüssigen Gefahrstoffen aufgebaut. Parallel wurde im Feuerwehrhaus Lamspringe eine Örtliche Einsatzleitung aufgebaut. Übungsende war gegen 13.00 Uhr. Anschließend wurden die Einsatzkräfte im Feuerwehrhaus Lamspringe vom Versorgungszug des Landkreises Hildesheim versorgt.

Einsatz Nr. 17 – 26.04.2019

Einsatzstichwort: Brandeinsatz: „Waldbrand“

Einsatzzeit: 19.46 Uhr – 19.52 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, MTW, FF Sehlem, FF Neuhof, FF Irmenseul, FF Evensen, FF Harbarnsen

Stärke FF Lamspringe: 1/10   (Gesamtstärke: >folgt<  Kräfte)

Bericht: Während unseres Übungdienstes wurden wir über Sirene und Alarmempfänger zu einem Waldbrand zwischen Neuhof und Ammenhausen alarmiert. Auf Anfahrt kam dann der Abbruch.

Einsatz Nr. 16 – 25.04.2019

Einsatzstichwort: Hilfeleistung: „Tragehilfe für Rettungsdienst“

Einsatzzeit: 11.41 Uhr – 12.10 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, RTW

Stärke FF Lamspringe: 1/4

Bericht: Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten zum RTW.

Einsatz Nr. 15 – 20.04.2019

Einsatzstichwort: Brandsicherheitswachdienst „Osterfeuer“

Einsatzzeit: 18.30 Uhr – 22.30 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: TLF

Stärke FF Lamspringe: 1/2

Bericht: Beim Osterfeuer Lamspringe wurde ein Brandsicherheitswachdienst gestellt.

Einsatz Nr. 14 – 13.04.2019

Einsatzstichwort: First Responder

Einsatzzeit: 11.05 Uhr – 11.10 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: MTW

Stärke FF Lamspringe: 1/5

Bericht: Abbruch auf Anfahrt durch Leitstelle.

Einsatz Nr. 13 – 29.03.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Ölspur nach VU“

Einsatzzeit: 20.21 Uhr – 21.49 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, GW-L, TLF, GBM

Stärke FF Lamspringe: 1/11

Bericht: Noch während des Übungsdienstes wurden wir mittels DME zu einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW war frontal gegen einen Betonpfosten eines Gartenzauns gefahren. Unter dem Fahrzeug streuten wir die auslaufenden Flüssigkeiten ab. Außerdem klemmten wir die Batterie ab, um eine mögliche Brandgefahr auszuschließen. Nachdem ein Abschleppwagen das Fahrzeug aufgenommen hatte reinigten wir die Einsatzstelle noch vom Bindemittel, Fahrzeug- und Betonteilen.

Einsatz Nr. 12 – 25.03.2019

Einsatzstichwort: First Responder

Einsatzzeit: 07.01 Uhr – 07.05 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz:

Stärke FF Lamspringe:

Bericht:

Einsatz Nr. 11 – 14.03.2019

Einsatzstichwort: Brandeinsatz: „Schornsteinbrand“

Einsatzzeit: 20.26 Uhr – 22.45 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, GW-L, FF Netze, FF Graste, FF Woltershausen, ELW Sehlem, DLK u. TLF Bad Salzdetfurth, RTW, Polizei

Stärke FF Lamspringe: 1/12

Bericht: Über Sirene und DME wurden wir zu einem Schornsteinbrand nach Netze alarmiert. Vor Ort wurde unser Angriffstrupp unter Atemschutz im Dachgeschoss zur Absicherung und Beobachtung des Schornsteins bzw. der Revisionsklappe eingesetzt. Desweiteren stellten wir mit den anderen Feuerwehren weitere Atemschutzgeräteträger als Sicherungstrupp bzw. als Reserve bereit. Die Kameraden aus Bad Salzdetfurth sicherten mit der Drehleiter den Schornsteinbrand zwischenzeitlich von oben ab.

Einsatz Nr. 10 – 10.03.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Sturmschaden“

Einsatzzeit: 18.10 Uhr – 18.35 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: GW-L

Stärke FF Lamspringe: 1/1

Bericht: Im Waldstück Richtung Freden waren bereits Bäume umgestürzt und weitere drohten umzustürzen. Die Kameraden aus der Gemeinde Freden hatten bereits Absperrmaßnahmen eingeleitet. Wir stellten unser Absparrmaterial an den Zufahrtsstaßen aus Lamspringe und aus Richtung Hornsen auf.

 

Einsatz Nr. 09 – 10.03.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Sturmschaden“

Einsatzzeit: 17.55 Uhr – 18.30 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, GW-L

Stärke FF Lamspringe: 1/18

Bericht: Zwischen Glashütte und Ziegelhütte versperrte ein Baum die Häfte der Fahrbahn. Der Baum wurde mittels Kettensäge zerkleinert und beiseite geräumt.

Einsatz Nr. 08 – 05.03.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Verkehrsunfall – eingeklemmte Person“

Einsatzzeit: 06.37 Uhr – 07.30 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, GW-L, FF Sehlem, GBM, 4 RTW, 2 NEF, Polizei

Stärke FF Lamspringe: 1/10       (Gesamtstärke Feuerwehr: 18 Kräfte)

Bericht: Zwischen Kassemühle und Sehlem waren zwei PKW fontal zusammengestoßen. Insgesamt wurden dadurch 4 Personen verletzt, welche aber bei Eintreffen nicht in den PKW eingeklemmt waren. Die Personen wurden teilweise noch betreut, bis alle RTW vor Ort eingetroffen waren. Im Bereich Kassemühle wurde eine Verkehrssicherung vorgenommen und an den PKW die Batterien abgeklemmt.

Einsatz Nr. 07 – 03.03.2019

Einsatzstichwort: Brandeinsatz: „Feuer Gebäude“

Einsatzzeit: 16.46 Uhr – 17.40 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, GW-L, MTW, ELW Sehlem, stv. GBM, GBM

Stärke FF Lamspringe: 1/18   (Gesamtstärke: 27 Kräfte)

Bericht: Wir wurden über Sirene und DME zu einem Feuer in Lamspringe alarmiert. An einem ehemaligen Ladengeschäft hat es vor der Eingangstür gebrannt. Rauch und Hitze zogen bereits in das Gebäude. Durch den ersteintreffenden GBM konnten einige brennende Gegenstände vom Eingangsbereich entfernt werden. Mittels Schnellangriff vom HLF löschten wir dann das restliche Brandgut ab. Anschließend belüfteten wir das Gebäude mittels unseres Lüfters und kontrollierten den Eingangsbereich mit der Wärmebildkamera.

Einsatz Nr. 06 – 01.03.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Ölspur“

Einsatzzeit: 15.30 Uhr – 16.15 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: GW-L

Stärke FF Lamspringe: 1/1

Bericht: Wir wurden telefonisch auf Ölflecken im Bereich der Lindenstraße hingewiesen. Dort war eine etwa 20 m lange und 4 m breite Ölspur abzustreuen.

Einsatz Nr. 05 – 23.02.2019

Einsatzstichwort: Brandeinsatz: „Schornsteinbrand“

Einsatzzeit: 18.07 Uhr – 19.00 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, TLF, GW-L, MTW, FF Neuhof, FF Sehlem, FF Evensen, FF Harbarnsen, FF Irmenseul, DLK u. TLF Bad Salzdetfurth, stv. AL, GBM

Stärke FF Lamspringe: 1/15   (Gesamtstärke: 81 Kräfte)

Bericht: Wir wurden zusammen mit den anderen Wehren zu einem Schornsteinbrand nach Neuhof alarmiert. Vor Ort gingen wir in Bereitstellung, während das Gebäude mit den Wärmebildkameras der Gemeinde kontrolliert wurde. Da keine weitere Unterstützung erforderlich war, konnten wir nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Einsatz Nr. 04 – 25.01.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Ölspur“

Einsatzzeit: 13.14 Uhr – 17.30 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: GW-L

Stärke FF Lamspringe: 1/1

Bericht:

Einsatz Nr. 03 – 17.01.2019

Einsatzstichwort: Brandsicherheitswachdienst „Neujahrsempfang Lammetal GmbH“

Einsatzzeit: 17.30 Uhr – 21.15 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: TLF

Stärke FF Lamspringe: 1/1

Bericht: Für den Neujahrsempfang der Lammetal GmbH im Refektorium des Klosters wurde ein Brandsicherheitswachdienst gestellt.

 

Einsatz Nr. 02 – 15.01.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung: „Ölspur“

Einsatzzeit: 13.38 Uhr – 14.00 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: GW-L, MTW

Stärke FF Lamspringe: 1/3

Bericht: Im Bereich einer Tankstelle war eine größere Fläche mit Kraftstoff verunreinigt. Diese Verunreinigung wurde vom Betreiber beseitigt, sodass durch uns keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren.

 

Einsatz Nr. 01 – 04.01.2019

Einsatzstichwort: Technische Hilfeleistung „Tierrettung“

Einsatzzeit:  11.40 – 12.15 Uhr

Fahrzeuge im Einsatz: HLF, GW-L, FF Woltershausen, GBM, stv. GBM

Stärke FF Lamspringe: 1/6       Gesamtstärke: 16 Kräfte

Bericht: Ein Pferd war bei Hornsen in einen Graben gestürzt. Auf Nachforderung der FF Wolterhausen fuhren wir die Einsatzstelle an. Vor Ort war eine Unterstützung durch uns aber nicht mehr erforderlich, da ein Landwirt mit seinem Traktor das Pferd bereits aus dem Graben gezogen hatte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen