First Responder

Zur Mittagszeit wurden wir zu einem First-Responder-Einsatz alarmiert. Zwei Kameraden, die gerade mit der Drehleiter übten, fuhren die Einsatzstelle direkt an. Vom Feuerwehrhaus startete kurz darauf das HLF mit weiteren 5 Kameraden.

Brandeinsatz: unklare Rauchentwicklung

Mit dem Stichwort “unklare Rauchentwicklung” wurden wir zu einem Feuer im Bereich des Friedhofs in Lamspringe alarmiert. Bereits auf Anfahrt war eine deutliche Rauchwolke erkennbar. Auf einem direkt an den Friedhof angrenzenden Grundstück stand eine Gartenlaube in Vollbrand. In der Nähe lag eine schwerverletzte Person. Die Flammen hatten sich bereits Weiterlesen…

Hilfeleistung: Öl nach Verkehrsunfall

In die Ortschaft Graste wurden wir mit dem Stichwort “Öl nach Verkehrsunfall” gerufen. Da es sich um einen Unfall mit zwei beteiligten PKW handelte, rückten wir zuerst mit dem HLF aus. Noch auf Anfahrt hatte die Ortsfeuerwehr Graste die Lage erkundet und gab Entwanung: Es mussten lediglich auslaufende Kraftstoffe aufgenommen Weiterlesen…

Brandeinsatz: unklare Rauchentwicklung

Anwohner hatte Rauch und Feuerschein im Bereich des Sägewerks beobachtet. Daher wurden wir über DME und Sirene alarmiert. An einer Biogasanlage hatte aufgrund einer technischen Störung die Sicherheitsfackel ausgelöst. Nach kurzer Erkundung wurde der Betreiber der Biogasanlage verständigt und wir konnten wieder einrücken.

Hilfeleistung: Gas Explosionsgefahr

Wir wurden mit dem 2. Zug der Gemeinde Lamspringe (Feuerwehren Harbarnsen, Evensen, Irmenseul, Neuhof und Sehlem) und dem HLF nach Harbarnsen alarmiert. Zwei Trupps auf dem HLF rüsteten sich mit Atemschutz aus. Da es sich um die Gefahr einer Explosion handelte, fuhren alle Einsatzkräfte erst einen Bereitstellungsraum bei der Firma Weiterlesen…

Brandeinsatz: Schornsteinbrand

Wir wurden zu einem Schornsteinbrand mit Funkenflug nach Graste alarmiert. Vor Ort wurde mittels unserer Wärmebildkamera und dem Gaswarner das Gebäude erkundet. Da bei dieser Erkundung zunächst keine Gefährdung festgestellt werden konnte und genügend Kräfte vor Ort waren, könnten wir nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Hilfeleistung: Baum auf Straße

Erneut ein Baum auf der Straße Richtung Winzenburg. Da aufgrund der starken Böen die Gefahr zu groß war, dass weitere Bäume umstürzen, sperrten wir das Waldgebiet ab. Dazu wurden auch die Ortsfeuerwehren Winzenburg und Eyershausen alarmiert, damit diese aus ihrer Richtung absperrten.

Hilfeleistung: Baum auf Straße

Noch während wir mit den Absperrmaßnahmen beim vorherigen Einsatz beschäftigt waren, wurde uns von einem Autofahrer ein Baum am Ortsausgang Lamspringe Richtung Rhüden gemeldet. Der dort umgestürzte Baum ragte mit einigen Ästen auf den Fahrstreifen und wurde mittels Kettensäge beseitigt. Zudem wurde die Fahrbahn Richtung Rhüden kontrolliert.