Brandeinsatz: „Waldbrand“

Gemeldet wurde ein Waldbrand zwischen Lamspringe und Graste. Auf Anfahrt konnte von der „Graster Brücke“ aus tatsächlich Rauch wahrgenommen werden. Glücklicherweise befand sich das Feuer nur in etwa 30 m Entfernung zum Waldrand, an dem sich ein Wendeplatz befand. Vor Ort wurde mehrere D- und C-Strahlrohre eingesetzt. Mit den Tanklöschfahrzeugen Weiterlesen…

Brandeinsatz: „ausgelöster Rauchwarnmelder“

In Woltershausen hatte ein Rauchmelder in einem Haus ausgelöst. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war Rauchgeruch wahrnehmbar. Vor Ort unterstützten wir die FF Woltershausen, die mit einem Trupp unter Atemschutz das Gebäude erkundete. Vom HLF wurde vorsorglich eine Wasserversorgung hergestellt. Die beiden Atemschutztrupps des HLF gingen ebenfalls mit Wärmebildkamera und Weiterlesen…

Brandeinsatz: „Schornsteinbrand“

Über Sirene und DME wurden wir zu einem Schornsteinbrand nach Netze alarmiert. Vor Ort wurde unser Angriffstrupp unter Atemschutz im Dachgeschoss zur Absicherung und Beobachtung des Schornsteins bzw. der Revisionsklappe eingesetzt. Desweiteren stellten wir mit den anderen Feuerwehren weitere Atemschutzgeräteträger als Sicherungstrupp bzw. als Reserve bereit. Die Kameraden aus Bad Weiterlesen…

Technische Hilfeleistung „Tierrettung“

Ein Pferd war bei Hornsen in einen Graben gestürzt. Auf Nachforderung der FF Wolterhausen fuhren wir die Einsatzstelle an. Vor Ort war eine Unterstützung durch uns aber nicht mehr erforderlich, da ein Landwirt mit seinem Traktor das Pferd bereits aus dem Graben gezogen hatte.