Brandeinsatz: unklare Rauchentwicklung

Anwohner hatte Rauch und Feuerschein im Bereich des Sägewerks beobachtet. Daher wurden wir über DME und Sirene alarmiert. An einer Biogasanlage hatte aufgrund einer technischen Störung die Sicherheitsfackel ausgelöst. Nach kurzer Erkundung wurde der Betreiber der Biogasanlage verständigt und wir konnten wieder einrücken.

Hilfeleistung: Gas Explosionsgefahr

Wir wurden mit dem 2. Zug der Gemeinde Lamspringe (Feuerwehren Harbarnsen, Evensen, Irmenseul, Neuhof und Sehlem) und dem HLF nach Harbarnsen alarmiert. Zwei Trupps auf dem HLF rüsteten sich mit Atemschutz aus. Da es sich um die Gefahr einer Explosion handelte, fuhren alle Einsatzkräfte erst einen Bereitstellungsraum bei der Firma Weiterlesen…

Brandeinsatz: Dachstuhlbrand

Heute wurden wir zu einem Dachstuhlbrand in Lamspringe alarmiert. Das brennende Gebäude war nicht weit vom Feuerwehrhaus entfernt, der Dachstuhl brannte bei unserem Eintreffen jedoch bereits fast in voller Ausdehnung. Die Bewohner wurden glücklicherweise nicht verletzt. Während mittels Wasserwerfers und mehreren Strahlrohren versucht wurde, die Flammen von außen möglichst klein Weiterlesen…

Brandeinsatz: Schornsteinbrand

In einem Einfamilienhaus schlugen Flammen aus dem Schornstein. Mehrere Trupps gingen unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera zur Kontrolle in das Haus vor. Mittels Drehleiter wurde der Schornstein von außen überwacht. Ein Löscheinsatz war nicht erforderlich, da der Schornstein kontrolliert ausgebrannt ist.

Hilfeleistung „VU – eingeklemmte Person“

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Netze alarmiert. Dort war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geschleudert. Noch auf der Anfahrt erreichte uns die Meldung, dass die Person nicht mehr eingeklemmt sei. Nach kurzer Rücksprache vor Ort konnten wir so zeitnah wieder einrücken.

Hilfeleistung: „Materialtransport“

In Harbarnsen war der zweite Zug der Gemeinde Lamspringe zu einem Brandeinsatz alarmiert worden. Damit die eingesetzten Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehren wieder einsatzbereit sind, versorgten wir diese mit neuer Überbekleidung aus der Kleiderkammer.

Brandeinsatz: „Rauchentwicklung im Wald“

Über Sirene und Alarmempfänger wurden wir zu einer Rauchentwicklung im Wald bei Lamspringe alarmiert. Der genaue Brandort war zunächst unklar. Nach Rücksprache mit den Anrufern und eingehender Suche konnte schließlich in einem Garten ein ca. 2 x 3m großer brennender Haufen Sträucher und weitere Holzreste vorgefunden werden. Dieser wurde von Weiterlesen…